Falsche Taste gedrückt: Microsoft-Mitarbeiter löscht versehentlich Aczure-Datenbank

Wie Microsoft-Manager Eric Mattingly im DevOps-Channel mitteilt, wurden bereits Mitte Mai versehentlich Azure-Datenbanken gelöscht. Schuld an dem Fehler, war ein Mitarbeiter, der so Datenbanken in der Region Süd Brasilien lahmlegte. Er habe eine falsche Taste gedrückt, so Mattingly.

Zu dem Vorfall kam es, als ein Mitarbeiter die tägliche Routinebereinigung der Datenbanken starten wollte. Dabei werden alte, nicht mehr benötigte Datensätze gelöscht, damit die Cloud-Anwendung weiterhin schnell läuft.

Bei den regelmäßigen Snapshots der Datenbanken wurde ein Pull-Request mit einem Tippfehler eingegeben. Dies führte dazu, dass der komplette Azure-SQL-Server und nicht eine einzelne Azure-SQL-Datenbank gelöscht wurde.

Kreditvergleich mit Sofort-Auszahlung

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Frankfurt-preisvergleich.de
Logo
Enable registration in settings - general
Shopping cart